16.01.2014

Schreiner ProTech, Oberschleißheim

Fälschungssichere Produktkennzeichnung

Durch Fälschungen, Plagiate, Grauhandel und Überproduktion stehen Hersteller vermehrt unter Druck. Mit den Logistiksiegeln von Schreiner ProTech haben Unternehmen die Chance, ihre Produkte und Ersatzteile für den Versand zu kennzeichnen und zusätzlich mit Sicherheitsmerkmalen zu versehen, welche die Originalität nachweisen. Zum Beispiel mit ShiftSecure, einer neuartigen Kombination von Sicherheitskippfarben und latenten Bildern, die einen hohen Fälschungsschutz liefert.


Unternehmen, die ihre Produkte entlang des Wertschöpfungsprozesses nicht ausreichend vor Produktpiraterie schützen, drohen Umsatzverluste, Imageschäden und Produkthaftungsklagen. Die Logistiksiegel-Musteretiketten zeigen, wie beim Versand von Produkten und Ersatzteilen die variable Kennzeichnung effizient mit dem Fälschungsschutz verknüpft werden kann. Schreiner ProTech stattet die Logistiksiegel, die für die Kommissionierung individuell nachträglich bedruckbar sind, mit fälschungssicheren Originalitätsmerkmalen aus. Gemeinsam mit dem Competence Center Schreiner ProSecure werden die geeigneten Features ausgewählt, die einen Echtheitsnachweis durch Experten und Verbraucher erlauben. Eingesetzt werden dabei verschiedene Arten von Sicherheitsmerkmalen.


Offene Sicherheitsmermale für die optische Prüfung mit bloßem Auge geben den Anwendern und dem Zoll wertvolle Hinweise, ob sie tatsächlich ein Originalprodukt in den Händen halten. Digitale Merkmale dienen der Rückverfolgung und Herkunftsanalyse. Sie können auch vor Gericht als Beweis für die Originalität angeführt werden. Verborgene Merkmale wie spezielle unsichtbare Farben, Kopierschutzmuster oder kleinste Taggants ermöglichen die zuverlässige Kontrolle durch autorisierte Stellen wie Experten der Qualitätssicherung und im Markenschutz.


Die Logistiksiegel eignen sich für die Produkt- und Verpackungskennzeichnung in unterschiedlichen Branchen und lassen sich kosteneffizient in bestehende Prozesse integrieren. Benötigt wird lediglich eine standardisierte Infrastruktur mit Spendegerät oder Thermotransfer-Drucker.


 


Schreiner ProTech, Oberschleißheim