23/01/2014

Rhodius Schleifwerkzeuge, Burgbrohl

Ein starker Partner

Speziell für die Diamantscheibensystem All In One hat die Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG jetzt eine eigene Mauerschlitzfräse entwickelt. Die RH403 ist genau auf die Bedürfnisse des Diamantscheibensystems zugeschnitten. Und bildet die Grundlage für noch effizienteres Arbeiten. 2.500 Watt Leistung, werkzeugloser Scheibenwechsel und einfache Handhabung – das sind nur die wichtigsten Merkmale der Mauerschlitzfräse RH403 von Rhodius. Zusammen mit der ebenfalls optimierten All In One wird so das stegfreie Schlitzen in nahezu allen Materialien noch einfacher.


„Bei Einsatz der RH403 müssen Anwender keine Kompromisse eingehen und können das gesamte Leistungspozential der All In One ausschöpfen“, erklärt Markus Schraivogel, Anwendungstechniker bei der Rhodius Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG.


Dank ihrer hohen Leistung erreicht die Maschine ein kräftiges Drehmoment von 2,8 Nm. Power, die das Material zur Nebensache werden lässt. Die speziell verschränkten Segmente der Diamantfrässcheibe schneiden mühelos und ohne Druck einen sauberen Mauerschlitz. Das aufwändige und zeitraubende Herausstemmen des Mittelsteges entfällt. Gleichzeitig sorgt die Anordnung des Staubkanals und des Absaugrohrs dafür, dass anfallender Staub sofort nach außen abgesaugt wird. Das verhindert ein Zusetzen und Heißlaufen der Diamantfrässcheibe.


Viel Leistung erfordert volle Kontrolle. Bei der RH403 gewährleistet dies die asymmetrische Anordnung von sechs griffigen Rollen auf vier Achsen. Sie erleichtern den Vorschub und verleihen Sicherheit bei der Führung der Maschine in allen Lagen. Eine der Scheibe weit vorgelagerte Drehachse ermöglicht Schnitte bis zu 23 mm direkt an der Gerätekante –  und somit bis in die Ecken. Die individuelle Einstellung der Schnitttiefe erfolgt dabei einfach und stufenlos über ein Stellrad.


Dank ihrer ergonomischen Bauform und ihres Gewichtes von lediglich 6,5 kg zeichnet sich die Mauerschlitzfräse durch eine leichte Handhabung aus. Dazu trägt auch die speziell abgestimmte Leistungselektronik bei. Sie sorgt für einen sanften, gelenkschonenden Anlauf, schließt ein Überhitzen der Maschine aus und unterstützt die ausgezeichnete Schnittleistung.


Die RH403 ist für den Einsatz der 150 mm Version der All In One konzipiert. Den einfachen, schnellen Scheibenwechsel ganz ohne Werkzeug erlaubt der praktische Schnellverschluss. „Bezifferten Anwender die Zeit-ersparnis beim Erstellen von Mauerschlitzen mit der All In One bislang auf bis zu 50 %, dürfte dieses Potenzial durch die RH403 noch verbessert worden sein“, so Markus Schraivogel.


Damit steht dem Anwender ein Werkzeugsystem zur Verfügung, das sich schnell amortisiert, dabei hohe Arbeitsergebnisse liefert und die Effizienz auf der Baustelle steigert. Am Messetand (Halle 10.2, Stand B001)  von Rhodius auf der Eisenwarenmesse im März 2014 wird die kraftvolle Maschine präsentiert. Interessierte können sich hier spannende Informationen und Anregungen einholen.

 


Rhodius Schleifwerkzeuge, Burgbrohl