21/05/2014

Inteco special melting technologies gmbH, Bruck a.d. Mur/Österreich

ESU-Anlage für Uddeholm

Im März erhielt Inteco special melting technologies gmbH, Bruck a.d. Mur/Österreich, von der schwedischen Firma Uddeholm den Auftrag über die Lieferung einer 30-t-Elektroschlackeumschmelzanlage (ESU). Dies ist zwar die erste Inteco-Anlage, aber bereits der 10. ESU-Ofen, der am Standort in Hagfors, schweden, in Betrieb gehen wird. Uddeholm ist der größte Produzent von ESU-umgeschmolzenem Werkzeugstahl weltweit.


Mit der Standtiegelanlage des österreichischen Anlagenbauers sollen bei einem maximalen Druck von 3 bar Edelstahlblöcke mit einem maximalen Gewicht von 30 t  und einem maximalen Durchmesser von 1250 mm produziert werden können. Zusätzlich besitzt die Anlage alle dem Stand der Technik entsprechenden Eigenschaften, wie zum Beispiel Umschmelzen unter Schutzgas, koaxiale Hochstromführung und ein komplett innovatives Kontrollsystem der letzten Generation.


Im Rahmen der Verhandlungen wurde auch die Option des Kaufs einer zweiten identen  Anlage besprochen - abhängig von der Marktsituation in näherer Zukunft. Das gesamte Inteco-Team freut sich auf die Zusammenarbeit und Herausforderungen im Rahmen dieses Projektes und wird diese Gelegenheit nutzen die führende Position als Anbieter von Elektroschlackeumschmelzanlagen unter Beweis zu stellen.


Inteco special melting technologies gmbH, Bruck a.d. Mur/Österreich