30.10.2013

Stiftung Ruhr Museum, Essen

Die Margarethenhöhe Kruppsiedlung und Gesamtkunstwerk

Einen umfangreichen Einblick in die Margarethenhöhe als „Kruppsiedlung und Gesamtkunstwerk“ bietet der gleichnamige Spaziergang, der am Sonntag, dem 3. November 2013, zum letzten Mal in diesem Jahr angeboten wird. Die Exkursion startet um 11 Uhr am Brückenkopf und umfasst einen Rundgang durch die Siedlung, den Besuch der historisch eingerichteten Musterwohnung, die das Leben auf der Margarethenhöhe zu Beginn des 20. Jahrhunderts verdeutlicht, und die Ausstellung im Kleinen Atelierhaus zur Geschichte der bedeutenden Gartenstadt.


Der Spaziergang dauert circa 120 Minuten und ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnahme kostet 5 €, Kinder nehmen kostenlos teil. Eine Anmeldung ist telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr im Besucherdienst Ruhr Museum unter Tel.: +49 201 24681-444 möglich. Hinweis: Festes Schuhwerk und Regenkleidung sind erforderlich. Treffpunkt: Margarethenhöhe, Am Brückenkopf, 45149 Essen.


Stiftung Ruhr Museum, Essen