15/11/2013

ots, Berlin

Deutsche Wirtschaft zeigt weiterhin solides Wachstum

"Die deutsche Wirtschaft legt weiterhin ein solides Wachstum hin. Damit verstetigt sich die gute Konjunkturentwicklung der zurückliegenden Quartale. Deutschland zeigt einmal mehr, warum es als sicherer Hafen und Motor der Wirtschaft in Europa gilt. Dies sind jedoch die Früchte harter Arbeit und nicht immer schmerzfreier Einschnitte. Wer jetzt nicht weitere Reformen für Investitionen in Bildung und Infrastruktur folgen lässt, der verspielt die hart erarbeitete Grundlage für Wachstum und Stabilität." Dies erklärte Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), in Berlin zu den vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Wachstumszahlen des Bruttoinlands-produktes im dritten Quartal 2013.


"Trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung muss klar sein, wir leben von der Substanz. Es wird seit Jahren zu wenig investiert. Riesige Investitionsbedarfe im Bildungs- und Verkehrsinfrastrukturbereich haben sich deshalb aufgebaut. Trotz guter Konjunkturentwicklung verschenken wir so Wachstum. Die Steuereinnahmen, die Jahr für Jahr Rekorde brechen, sollten zur Modernisierung und zum Schuldenabbau genutzt werden. Aufgabe der künftigen Regierung ist, die Haushaltskonsolidierung fortzuführen und weitere Reformen zur Stärkung des Standorts Deutschland umzusetzen", so Börner abschließend.


ots, Berlin