30.07.2014

ifo Institut, München

Deutsche Unternehmen bleiben bei Neueinstellungen zurückhaltend

Die deutschen Unternehmen suchen weiterhin Personal, die Einstellungsbereitschaft bleibt jedoch eher zurückhaltend. Das ifo Beschäftigungsbarometer für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands, einschließlich des Dienstleistungssektors, blieb im Juli unverändert bei 106,0 Indexpunkten. Der Beschäftigungsaufbau bleibt damit eher träge. Die größte Einstellungsbereitschaft liegt weiterhin im Dienstleistungssektor vor.


Im verarbeitenden Gewerbe ist das Beschäftigungsbarometer erneut leicht gesunken. Die Suche nach neuem Personal bleibt aufgrund gestiegener Unsicherheit eher abwartend. Im Baugewerbe gab das Beschäftigungsbarometer leicht nach. Im Handel suchen nur noch vereinzelt Firmen nach neuen Mitarbeitern. Im Dienstleistungssektor hat die Einstellungsbereitschaft wieder zugenommen.


ifo Institut, München