03.12.2014

Messe Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Bright World of Metals steht in den Startlöchern

Das Metallurgiemessen-Quartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST hat die Zielgerade vor Augen und es zeichnet sich ab, dass die Veranstaltungen unter dem Motto „The Bright World of Metals“ vom 16. bis 20. Juni 2015 wieder ein komplettes Abbild des internationalen Marktes vorstellen können. Die Anmeldesituation ist laut Messeinformation hervorragend und trotz einiger Fusionen in der Branche sind Fläche und Ausstellerzahlen auf ähnlich gutem Niveau wie vor vier Jahren. Nachdem Ende November alle angemeldeten Unternehmen ihre Zulassungen erhalten haben, wird sich die GIFA auf fast 43 000 m2 präsentieren. Auch die METEC zeigt sich mit 20 800 m2 in gewohnter Größe. Die THERMPROCESS legt noch einmal etwas zu und erreicht eine Größenordnung von 10 100 m2.


Die NEWCAST liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch leicht unter dem Vorveranstaltungsniveau. „Hier wird es jedoch noch deutliche Veränderungen zum Positiven geben, da die Gießereien sich erfahrungsgemäß erst relativ spät mit ihren Gussprodukten anmelden“, erläutert NEWCAST-Project Managerin Janike Rotthoff. Bis Ende November waren jedoch schon fast 6 000 m2 gebucht.


Alle vier Messen sind die Leitmessen ihrer Branche und dies in höchst internationalem Maße. Sie fokussieren sich auf Metalle und ihre komplexen, innovativen Verarbeitungsprozesse. Insgesamt werden in 12 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes fast 2 000 Aussteller neueste Technologien und zukunftsweisende Innovationen präsentieren.


Director Friedrich-Georg Kehrer zeigt sich hocherfreut über die gute Buchungslage der „Bright World of Metals“: „Im Gegensatz zu vielen Investitionsgütermessen an anderen Messestandorten müssen wir bei unserem Quartett keinen Einbruch befürchten. Die vier Veranstaltungen sind weltweit nahezu konkurrenzlos. Nur hier erreichen die Unternehmen den kompletten weltweiten Markt und das ist für ihre Geschäfte unverzichtbar.“


2015 präsentiert sich die „Bright World of Metals“ in den Hallen 3 bis 17 des Düsseldorfer Messegeländes und ist damit das Investitionsmessen-Highlight des Jahres in Düsseldorf.


Die METEC in den Hallen 3 bis 5 des Düsseldorfer Messegeländes ist geprägt von den großen Anlagenbauern. Insbesondere Anbieter von Anlagen zur Roheisen-, Stahl und NE-Metall-Erzeugung, zum Vergießen und der Formgebung von Stahl sowie Walz- und Stahlwerke sind auf der METEC in beeindruckender Weise präsent. Zu den ganz Großen auf der METEC gehören die deutsche SMS Siemag, Siemens/Mitsubishi, die italienische Danieli oder auch die chinesische Sinosteel. Die internationale Metallurgiefachmesse ist darüber hinaus auch eine übergreifende Plattform für alle metallurgischen Unternehmen, die sich im Bereich des Umweltschutzes und der Entsorgung engagieren.


Seit 35 Jahren läuft die METEC in Düsseldorf auf der Erfolgsspur und ist in ihrer Branche die unbestrittene Nummer-1-Messe. Dabei ist die METEC nicht nur für die Unternehmen eine Präsentationsplattform, sondern glänzt auch mit einem hochkarätig besetzten Rahmenprogramm. Dies beinhaltet die European Metallurgical Steel Technology and Application Days, kurz ESTAD, rund um die Themen Rohstoffe, Feuerfest, Kokerei, Hochofen, Eisen- und Stahlerzeugung, die Kommunikationsbörse European Metallurgical Conference, EMC, für Experten der NE-Metallurgie, die das gesamte Thema der Leichtmetalle behandelt, sowie die Fachkonferenz Pb Zn 2015. Bei dem Blei- und Zink-Symposium dreht sich alles um die Metallgewinnung sowie Verarbeitungskonzepte.


Energie- und Ressourcenschonung ist das A und O in den energieintensiven Branchen von GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST. 2011 rief die Messe Düsseldorf deshalb die ecoMetals-Kampagne ins Leben, an der sich die Unternehmen beteiligen, die sich in diesen Bereichen einen besonderen Namen gemacht haben. Mitmachen können Aussteller, die bei der Produktion besonders auf Energieeinsparung achten, material- und ressourceneffizient arbeiten, in hohem Maße auf erneuerbare Energien und deren klimaverträglichen Einsatz setzen, ein optimiertes Energiecontrolling durchführen sowie ihre Technik im Sinne der Energie- und Ressourceneinsparung optimieren. Für den Besucher bietet die Messe Düsseldorf auf der „Bright World of Metals“ 2015 geführte Highlighttouren zu den ecoMetals-Teilnehmern auf Deutsch und Englisch an.


Alle Informationen rund um GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST sowie die aktuelle Liste aller Aussteller gibt es auch im Netz unter http://www.tbwom.de/ .


Messe Düsseldorf GmbH, Düsseldorf