13.02.2014

P.E. Schall GmbH & Co.KG, Frickenhausen

Blechexpo/Schweisstec 2015 mit aktualisierter Nomenklatur

Mit dem Versand der Anmeldeunterlagen zur "Blechexpo/Schweisstec – die Internationalen Fachmessen für Blechbearbeitung und Fügetechnologie" im Februar 2014 geht das Fachmessen- und Prozessketten-Duo Blechexpo und Schweisstec bereits in die 12. Runde. Nachdem sich die Doppel-Veranstaltung zum Jahresende 2013 erneut erfolgreich in Szene setzen konnte, stellt das Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG nun die Weichen für eine Fortsetzung der internationalen Erfolgsstory.


Dokumentiert wird dies auf der einen Seite durch die Zusammenführung des Titels in Blechexpo/Schweisstec sowie die Ergänzung des Untertitels in Blechexpo/Schweisstec  – Die internationalen Fachmessen für Blechbearbeitung „und Fügetechnologie“. Damit wird nicht nur die enge Verwandtschaft der Technologie- und Verfahrenssegmente Blechbearbeitung sowie Fügetechnologie unterstrichen, sondern zum Anderen auch der fortschreitenden Prozessketten-Orientierung in der Praxis Rechnung getragen.


Folgerichtig erfuhr die Nomenklatur der Blechexpo/Schweisstec ebenfalls Anpassungen,  nämlich in Form sowohl von Streichungen überholter Positionen als auch von Erweiterungen, auf Grund neuer Normierungen, technischer Notwendigkeiten und durchgängiger Prozesse. Des Weiteren fiel der Beschluss, die Fachmesse Coilex künftig als Coilex – Technologiepark zur Fertigung mechatronischer Komponenten zu führen, und die relevanten Produkte in die Nomenklatur der Blechexpo aufzunehmen.


Schließlich folgen die Messemacher den Wünschen des Ausstellerbeirats und damit der Aussteller, und verkürzen die Öffnungszeiten während der ersten die Messetage (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) um eine Stunde auf 17 Uhr und am letzten Tag (Freitag) um eine Stunde auf dann 16 Uhr. Die Verantwortlichen versprechen sich davon tagsüber ein noch intensiveres Messegeschehen und abends eine Entkopplung vom Feierabendverkehr; was natürlich auch bezüglich des Wochenende-Heimreiseverkehrs auf den Freitag zutrifft.


Im stetigen Dialog mit dem Ausstellerbeirat und den Ausstellern sowie repräsentativen Vertretern des Fachpublikums sorgt das Projektteam um den Messemacher Paul E. Schall für eine zukunftsorientierte Fortentwicklung des Fachmessen-Duos Blechexpo/Schweisstec. Zumal nach Ansicht von Paul E. Schall allein die Fachbesucher und Aussteller „den Markt machen“ und auch ein noch so erfolgreicher Messeveranstalter deshalb gut beraten ist, tief in die Märkte hinein zu horchen und nicht auf oftmals kurzlebige Modetrends aufzuspringen.


Das nächste Fachveranstaltungs-Duo Blechexpo/Schweisstec – Internationale Fachmessen für Blechbearbeitung und Fügetechnologie findet vom 3. bis 6. November 2015 in der Landesmesse Stuttgart statt und integriert erstmals alle für die handwerkliche-industrielle Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen relevanten Technologien und Verfahren.


P.E. Schall GmbH & Co.KG, Frickenhausen