06.08.2014

Wuppermann AG, Leverkusen

Ausbau der Produktlinie für Logistiklösungen

Die Wuppermann-Gruppe, ein Familienunternehmen mit 140 Jahren Erfahrung in der Stahlverarbeitung, verselbstständigt mit Gründung der KLB Intralogistik GmbH (KI) am 1. August 2014 ihr Geschäft für Logistiklösungen. Die KI übernimmt den Vertrieb, das Marketing und die Konstruktion der Intralogistik-Produkte von der KLB Blech in Form GmbH (KLB) mit Sitz in Herbolzheim. Die Produktion liegt weiterhin in den Händen der KLB,

die seit 2011 zur Wuppermann-Gruppe gehört.


„Unsere Logistiklösungen stellen die bedarfsgerechte inner- und überbetriebliche Materialbereitstellung sicher. Unsere Kunden können damit ihre Logistikkosten um durchschnittlich 30 % senken, sowie Durchlauf- und Lieferzeiten deutlich reduzieren. Durch die Teilnahme an zahlreichen Fachmessen 2013 und 2014 hat KLB bereits großes Interesse an den Logistiklösungen geweckt. KI wird dies nahtlos fortführen und sich noch stärker auf die Kundenbedürfnisse fokussieren können“, erklärt Dr. Michael Bugge, Geschäftsführer der KI.


Zur Produktlinie der KI gehören der sogenannte Lifter, der für unterschiedliche Hubhöhen und Traglasten erhältlich ist, die Palette mit Zentralverriegelung und der Bodenroller in zwei verschiedenen Abmessungen. Das Portfolio wird ergänzt durch ein Parkbuchtsystem mit dem Materialwagen und Bodenroller sicher geparkt werden können und damit eine effektive Materialbereitstellung gewährleistet wird. Die Intralogistikprodukte der KI sind in den unterschiedlichsten Branchen, unter anderem in der Automobil- und Elektroindustrie, der Medizin-, Feinwerk- und Solartechnik sowie der Lebensmittelindustrie einsetzbar.


„Die Gründung der KI zeigt die Bedeutung die Wuppermann und die KLB dem Geschäft mit Logistiklösungen zukommen lässt“, ergänzt Michael Kuri, Geschäftsführer der KLB. „Die Produktlinie wird stetig erweitert und Sonderzubehör ist auch heute schon auf Anfrage erhältlich. Da KI und KLB die Konstruktion und Fertigung im eigenen Hause abbilden können, ist auch die kurzfristige Umsetzung von speziellen Kundenanforderungen kein Problem.“


Wuppermann AG, Leverkusen