08.08.2014

Arbeitgeberverband Gesamtmetall, Berlin

Auch die Produktion sinkt

Die Konjunktur in der Metall- und Elektro-Industrie trübt sich ein. Sowohl Produktion wie Auftragseingang sind im Juni zurückgegangen: Die Produktion in Deutschlands größter Industrie sank saisonbereinigt um 0,5 %. Bei den Aufträgen, entscheidender Gradmesser für die Entwicklung in den kommenden Monaten, ergab sich sogar ein Minus von 4,5 % im Vergleich zum Vormonat.


Der Produktion dürfte ein ähnlicher Rückgang wie beim Auftragseingang in den kommenden Monaten noch bevorstehen, das 3. Quartal entsprechend schwach ausfallen. „Damit zeigt sich, wie unsicher die weitere Entwicklung der Konjunktur tatsächlich ist“, erklärte Hauptgeschäftsführer Oliver Zander. „Natürlich wirken sich die vielen außenpolitischen Krisen auf die exportorientierte Wirtschaft schon jetzt aus“. Daher sei es umso problematischer, dass Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität der Unternehmen bereits durch die falschen politischen Weichenstellungen und die hohen Energiepreise belastet seien.


Arbeitgeberverband Gesamtmetall, Berlin