02.03.2016

thyssenkrupp AG, Essen

Anleihe mit einem Volumen von 750 Mio. begeben

Die thyssenkrupp AG hat gestern unter Federführung von BNP Paribas, Deutsche Bank, Mediobanca, MUFG und Société Générale im Rahmen ihres 10-Mrd.-€-Debt-Issuance-Programmes eine Anleihe im Volumen von 750 Mio. € mit einer Laufzeit von fünf Jahren begeben. Der Zinskupon beträgt 2,75 % p.a. bei einem Emissionskurs von 99,425 %. Mit der Anleiheemission wurde im aktuell sehr volatilen Marktumfeld ein positives Fenster genutzt, um das Fälligkeitenprofil der Finanzschulden zu verlängern. Durch die Stückelung von 1 000 € wird es Privatpersonen ermöglicht, die Anleihe - voraussichtlich ab dem 8. März 2016 - über die Börse zu erwerben.


thyssenkrupp AG, Essen