11.11.2014

Andritz AG, Graz

Andritz modernisiert kontinuierliche Glühlinie

Der internationale Technologiekonzern Andritz erhielt von ThyssenKrupp Rasselstein den Auftrag zur Erneuerung der Kontiglühlinie Nr. 4 im Werk Andernach, dem weltweit größten Produktionsstandort für Verpackungsstahl. Die Linie zur Produktion von Carbonstahl soll Ende 2015 wieder in Betrieb gehen.


Der Lieferumfang von Andritz Metals beinhaltet ein umfassendes Elektrikpaket einschließlich Antriebs- und Automatisierungstechnik, Instrumentierung, Messwerterfassung, neuem Bedienkonzept, umfangreicher Sicherheitstechnik sowie wesentlicher Erneuerungen und Erweiterungen der Anlagenmechanik und -hydraulik. Im Rahmen dieser Modernisierung werden die Anlagengeschwindigkeit erhöht und der Bandlauf optimiert.


Ausschlaggebend für diesen Auftrag war nach Unternehmensangaben unter anderem die erfolgreiche Modernisierung der Kontiglühlinie Nr. 3 von ThyssenKrupp Rasselstein durch Andritz im Jahr 2012.


Andritz AG, Graz