13.11.2013

SMS group, Düsseldorf

Abinsk Electric Steel Works nimmt zwei Vorgerüste in Betrieb

Abinsk Electric Steel Works aus der Region Krasnodar, Russland, hat eine Erweiterung des Hochgeschwindigkeits-Betonstahlwalzwerks von SMS Meer erfolgreich in Betrieb genommen. Mit den zwei neuen Vorgerüsten ist Abinsk in der Lage, größere Quadratblöcke als bisher zu walzen. Das verbessert die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf dem heimischen Markt.


Bisher hat Abinsk das Walzwerk mit 130 mm Quadratblöcken beschickt, die von anderen Lieferanten gekauft wurden. Die beiden neuen Vorgerüste von SMS Meer ermöglichen das Walzen von 150 mm Quadratknüppeln, die im eigenen, neuen Stahlwerk von Abinsk hergestellt werden.


Darüber hinaus wird durch die beiden neuen Gerüste die Produktivität bei 8 bis 10 mm Betonstahl um 2 bis 3 % erhöht. Das Hochgeschwindigkeits-Betonstahlwalzwerk von Abinsk wurde 2011 von SMS Meer geliefert und in Betrieb genommen. Es arbeitet mit einer Walzgeschwindigkeit von 40 m/s, bei einer jährlichen Produktion von 550 000 t. Dies übersteigt die vereinbarte Nennkapazität um fast 10 %.


SMS group, Düsseldorf