02.04.2014

Dillinger Hütte, Dillingen

ABS- und DNV-Zulassung für Bleche der Streckgrenzenklasse 690 MPa

Wasservergütete Bleche mit einer nominellen Streckgrenze von 690 MPa können bis 210 mm Blechdicke als ABS AQ - FQ70 oder DNV A - F690 von der Dillinger Hütte geliefert werden. Eine ausreichende Zähigkeit im Kerbschlagbiegeversuch ist bei Temperaturen von 0 °C (Güte AQ70 bzw. A690), -20 °C (Güte DQ70 bzw. D690), -40 °C (Güte EQ70 bzw. E690) oder -60 °C (Güte FQ70 bzw. F690) nachzuweisen. Die Dillinger Hütte ist bis zu einer Blechdicke von 210 mm mit Eigenschaften in Dickenrichtung (Z35) zugelassen. Aus diesen Grobblechen mit äußerst komplexem Eigenschaftsprofil werden beispielsweise Zahnstangen und Chords hergestellt, die in den Hubbeinen von Jack-up Plattformen verbaut werden. Weitere Einsatzbereiche sind Cantilever, Mooring Systeme und andere stark belastete Offshorebauteile.


Dillinger Hütte, Dillingen