Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Business News [MT].

Maximale Möglichkeiten der Konfiguration und Integration mit der neuen Smartkamera von Cognex

Maximale Möglichkeiten der Konfiguration und Integration mit der neuen Smartkamera von Cognex

Das neue In-Sight 7000 Bildverarbeitungssystem ist nicht nur leistungsfähiger als sein Vorgänger, es ist auch so flexibel und modular

© 2017 Cognex Corporation

© 2017 Cognex Corporation

Cognex Corporation (NASDAQ: CGNX), der weltweit führende Anbieter von Bildverarbeitung hat heute die neue In-Sight® Serie 7000 eingeführt, eine Reihe von extrem robusten und modularen Smartkameras. Die zweite Generation der In-Sight Serie 7000 ist ein Durchbruch im Hinblick auf Leistung, Flexibilität und einfache Integration.

Dieses leistungsstarke neue Bildverarbeitungssystem führt schnelle und präzise Inspektionen durch, die mit den immer schnelleren Liniengeschwindigkeiten Schritt halten, und passt dank seiner kompakten Abmessungen problemlos in Produktionslinien mit geringem Platz. Das einzigartige, modulare Design des In-Sight 7000 lässt über 400 unterschiedliche Feldkonfigurationen zu und macht es damit zum flexibelsten Bildverarbeitungssystem.

"Das ist das erste voll anpassbare Bildverarbeitungssystem der Branche", sagt Joerg Kuechen, Senior Vice President, Bildverarbeitungsprodukte bei Cognex. "Modulare Beleuchtung und Optik, mit vor Ort austauschbarem Autofokus, reduzieren den Bedarf an externer Beleuchtung auf ein Minimum. So können Benutzer das System an ihre einzigartigen Anforderungen anpassen und so die Ausfallzeiten minimieren, wenn sich die Anforderngen an der Fertigungslinie ändern."

Das robuste In-Sight 7000 der Schutzart IP67 enthält die Flexible Image Technology™. Dieses komplette Bildverarbeitungssystem verfügt über ein zum Patent angemeldetes LED-Ringlicht, das für eine gleichmäßige, diffuse Beleuchtung auf dem gesamten Bild sorgt und so eine kostspielige externe Beleuchtung unnötig macht.

Eine große Auswahl an Lichtfarben, optischen Filtern und Polarisatoren können problemlos ausgetauscht werden, um die speziellen Anforderungen einer Anwendung zu erfüllen. Die breite Palette an vor Ort austauschbaren C-Mount- und S-Mount-Objektiven sowie industrielle, mechanische Autofokus-Objektivoptionen steigern die Vielseitigkeit noch.

Wie alle In-Sight Bildverarbeitungssysteme von Cognex verwendet das In-Sight 7000 den In-Sight Explorer™ für den Setup und die Überwachung von Bildverarbeitungsprüfungen. Diese Software enthält die EasyBuilder®-Benutzeroberfläche, mit der der Benutzer Schritt-für-Schritt durch den Setup-Prozess der Anwendung geführt wird, und die In-Sight Spreadsheet-Ansicht für eine noch bessere Kontrolle.

Das System umfasst auch einen kompletten Satz leistungsstarker In-Sight Bildverarbeitungstools, darunter PatMax RedLine™ Mustervergleichstechnologie, optische Zeichenerkennung OCRMax™ und SurfaceFX™ Technologie zur Extraktion von Merkmalen.

Website: Cognex Corporation