Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Archiv Business-News.

thyssenkrupp verstärkt Aktivitäten in Osteuropa

thyssenkrupp verstärkt Aktivitäten in Osteuropa

02.03.2016
thyssenkrupp Materials Services GmbH, Essen

Mit Wirkung zum 29. Februar 2016 hat der Handels- und Dienstleistungsbereich von thyssenkrupp das ungarische Stahl-Service-Center der IAI Holding A/S in Gyr erworben. Die Business Area Materials Services verstärkt damit ihre Aktivitäten in Osteuropa. Der Standort mit rd. 50 Mitarbeitern ist spezialisiert auf die Verarbeitung von Coils zu Blechen und Spaltband und stellt damit eine ideale Ergänzung des Portfolios des Handels- und Dienstleistungsbereiches von thyssenkrupp dar. Neben Walzstahl werden zukünftig zudem Aluminium und Edelstahl, insbesondere für den Automobilsektor, angeboten.


Die neue Aktivität wird unter dem Namen thyssenkrupp Materials Processing Hungary weiterentwickelt und von der Operating Unit Materials Processing Europe geführt. Marcus Wöhl, CEO von Materials Processing Europe: „Wir sind davon überzeugt, dass der ungarische Markt großes Wachstumspotenzial in der Automobilzulieferbranche bietet und sehen eine große Chance, unsere Aktivitäten durch unser gutes Vertriebsnetz auszubauen.“


Mit seiner hervorragenden Logistikanbindung auf Straße, Schiene und Wasser verfügt Gyr über beste Voraussetzungen zur Fortführung des bestehenden Geschäfts. Der Ausbau der Aktivitäten wird künftig in enger Zusammenarbeit mit dem Stahlbereich von thyssenkrupp als strategischem Vormateriallieferanten vorangetrieben.


thyssenkrupp Materials Services GmbH, Essen