Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Archiv Business-News.

Verhandlungsergebnis in der saarländischen Stahlindustrie erzielt

Verhandlungsergebnis in der saarländischen Stahlindustrie erzielt

28.01.2016
Verband der Saarhütten, Saarbrücken

Am 26. Januar fanden in Saarbrücken die Tarifverhandlungen für die rd. 15 000 Beschäftigten der Stahlindustrie im Saarland, Wetzlar und Kehl statt. Nach intensiven Gesprächen haben sich die Tarifvertragsparteien auf ein Verhandlungsergebnis verständigt, das insbesondere durch folgende Eckpunkte gekennzeichnet ist:



  • Pauschale für Arbeiter und Angestellte in Höhe von 200 € für die Monate Februar und März 2016 (Auszubildende 160 €)

  • Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 2,3 % ab 1. April 2016

  • Mindestlaufzeit bis zum 31. Mai 2017 (16 Monate)

  • Verlängerung des Tarifvertrags über den Einsatz von Werkverträgen.


 


Der Verhandlungsführer des Verbandes der Saarhütten, Albert Hettrich, erklärte hierzu:  „Angesichts der fortdauernd schwierigen Lage der Stahlindustrie ist dieser Tarifabschluss für die Unternehmen gerade noch zumutbar. Beiden Tarifvertragsparteien war eine schnelle Einigung wichtig, um eine längere Auseinandersetzung zu vermeiden und die tatsächlichen großen wirtschaftlichen Probleme anzugehen. Die längere Laufzeit des Tarifvertrages gibt den Unternehmen Planungssicherheit. Daneben schafft sie Raum für die Tarifvertragsparteien und die Betriebsparteien, den vor uns liegenden Problemen, wie z.B. EU-Emissionshandel, Neufassung des EEG und die unerträgliche Zunahme von Stahlimporten zu Dumpingpreisen, gemeinsam und kraftvoll entgegenzuwirken. Außerdem war uns als größter Ausbilder an der Saar in den Tarifverhandlungen daran gelegen, die Attraktivität und die Zukunftsfähigkeit der Stahlindustrie durch den Tarifabschluss deutlich zu machen.“


Der Verband der Saarhütten (VDS) ist der Zusammenschluss von Unternehmen der Stahlindustrie im Saarland sowie der Buderus Edelstahlwerke in Hessen und der Badische Stahlwerke GmbH in Baden-Württemberg. Für die 22 Mitgliedsunternehmen sind rd. 15 200 Beschäftigte tätig (Saarland: rd. 12 800 Beschäftigte). Als Fach- und Arbeitgeberverband vertritt der VDS die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und schließt Tarifverträge mit den zuständigen Gewerkschaften ab. Weitere Informationen zum Verband finden sie unter www.vds-stahl.de.


Verband der Saarhütten, Saarbrücken