Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Archiv Business-News.

Posco setzt für Qualitätsentscheidungen auf Inspektionstechnik von Isra Parsytec

Posco setzt für Qualitätsentscheidungen auf Inspektionstechnik von Isra Parsytec

27.01.2016
Isra Vision Parsytec AG, Aachen

Isra Vision Parsytec, Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen für die Metallindustrie, teilt mit, dass es einen Auftrag zum Austausch eines jahrelang bewährten Inspektionssystems durch ein Surface Master Advanced mit Multiview-Technologie von dem koreanischen Stahlerzeuger Posco (Pohang Iron and Steel Company) erhalten hat. An Beiz- und Glühlinien für Edelstahlbänder herrschen harsche Umgebungsbedingungen. Ein Inspektionssystem sollte sich daher durch hohe Robustheit auszeichnen. Nach jahrelangen guten Erfahrungen mit einem Inspektionssystem von Isra Vision Parsytec hat sich Posco (Pohang Iron and Steel Company) für ein System von Isra entschieden und die Installation eines Surface Master Advanced mit moderner Multi-View-Sensorik beauftragt.


Das neue System bietet nach Angaben von Isra höchste Inspektionsperformance und wird damit heutigen und zukünftigen Anforderungen gerecht. Basis dafür ist die multidimensionale Inspektion mit nur einem kompakten Sensor für verschiedene Betrachtungswinkel, die neben der hohen Robustheit des eingesetzten Matrix-Sensors und der ausgereiften Klassifikationstechnologie ausschlaggebend für die Auftragsvergabe war.


Mit der Multi-View-Technologie werden auch extrem schwachkontrastige und kleinste topografische Defekte sicher detektiert und identifiziert. Mehrstufige, hierarchisch angeordnete Klassifikatoren übernehmen die zuverlässige und eindeutige Zuordnung aller Oberflächenfehler. Mit dem in Auftrag gegebenen Inspektionssystem Surface Master kann Posco für die Beizlinie zu 100 % gesicherte Aussagen über die produzierte Oberflächenqualität treffen.


Isra Vision Parsytec AG, Aachen