Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Aussteller-News.

INFUSER Climatic Pressemitteilung

INFUSER Climatic Pressemitteilung

27.05.2015
Infuser Deutschland GmbH

PRESSE-INFORMATION


Mannheim 6. Mai 2015


INFUSER CLIMATIC entfernt Amine und BETX aus Giessereiabluft
Patentierte fotochemische Luftreinigungstechnologie


In Zusammenarbeit mit dem Center for Atmospheric Research der Universität Kopenhagen sind eine Reihe von Lösungen entwickelt worden, die Abluft und Abwasser mit einer neu¬arti-gen, patentierten Methode reinigen und so Emissionen bis zu 100 % reduzieren. Beim Ein¬satz des CLIMATIC Systems in Gießereien können so beispielsweise Amine aus der Kern-macherei sowie BETX aus der Abluft der Formanlagen entfernt werden.


Luftreinigung auf ökoeffiziente, wirksame und wirtschaftliche Art
Die Reinigungstechnologie des CLIMATIC Systems beschleunigt den natürlichen Reini¬gungs¬-prozess der Erd¬atmosphäre in einem Kompaktreaktor um das Hundertausend¬fache. Das foto¬chemische Verfahren benötigt wesentlich weniger Energie als konventionelle Metho¬den, denn es arbeitet auf der Basis natürlicher chemischer Reaktionen. Der Luftstrom muss nicht mit hohem Druck durch statische Filter gepresst werden, wodurch große Mengen Ener¬gie eingespart werden.


„Mit dem Einsatz des CLIMATIC Systems können Unternehmen nicht nur im Umweltschutz punkten und die strengen Emissions-Richtlinien erfüllen. Die Anlage bietet ihnen neben Kosten¬vorteilen bei der Investition vor allem Cost-cutting bei den laufenden Energie- und Betriebs¬kosten“ fasst Florian Hartung, Geschäftsführer der INFUSER Deutschland GmbH, die wirt¬schaft¬lichen Vorteile zusammen.


Alleiniger Einsatz oder Vorschalt-Lösung möglich
Das CLIMATIC System ist modular aufgebaut, was in der Praxis zahlreiche Vorteile bietet. Jedes der Mo¬dule leistet dabei eine spezielle Funktion im Reinigungsprozess. Die belastete Luft wird durch die einzelnen Module geleitet und dabei Wasserdampf, verschiedenen Sta¬dien atmos¬phä¬rischer Reagenzien sowie ultravioletten Strahlen (Sonnenlicht) ausgesetzt. Die angehäuf¬ten Schadstoffpartikel werden aufgefangen und durch einen elektrostatischen Filter und Ka¬ta¬ly¬sator beseitigt.


Die einzelnen Module werden nach individuellem Kundenwunsch zusammengesetzt, je nach-dem welche Emissionskontrolle gewünscht ist. Die Anlage kann dabei nicht nur als kompletter Ersatz eines herkömmlichen Reinigungssystems verwendet werden, sondern auch vor be-stehen¬den Filter eingebaut werden, um deren gesamte Reinigungsleistung zu erhöhen und die laufenden Kosten der bisherigen Filtertechnik, wie Aktivkohle oder Wäscher zu redu¬zieren.


Neben der leistungsstarken Reinigung bieten sich Industriebetrieben weitere kostenseitige Vorteile gegenüber den herkömmlichen Systemen. Die Steuerung des CLIMATIC Systems mißt den Ver¬schmutzungs¬grad der Luft und passt die Reinigungs¬leistung entsprechend an, was die Ener¬gie-¬ und die allgemeinen Betriebs¬kosten im Vergleich zu anderen Systemen zusätzlich stark senkt.


Mit mobilen Testanlagen bietet INFUSER interessierten Unternehmen die Möglichkeit, im laufenden Betrieb die Reinigungsleistung für ihren spezifischen Bedarf zu prüfen, denn das CLIMATIC System reinigt bei optimaler Einstellung bis auf wenige Ausnahmen eigentlich alle organischen Substanzen wirtschaftlich aus der Luft.


Lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten des CLIMATIC Systems kennen!


Persönliche Gesprächsmöglichkeiten bieten wir Ihnen auf der GIFA in Düsseldorf,
vom 16.-20.6., an unserem Stand A 01, Halle 17


Weitere Informationen erhalten Sie bei:


INFUSER Deutschland GmbH
Geschäftsführung
Florian Hartung
Tel: +49 177-377 48 28
E-Mail: fh@infuser.eu


Über INFUSER
INFUSER ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Roskilde, Dänemark, und Ländervertretungen in Deutschland, Schweden, Frankreich und der Türkei.
In Zusammenarbeit mit dem Center for Atmospheric Research der Universität Kopenhagen, sind eine Reihe von Lösungen entstanden, die Abluft und Abwasser mit einer innovativen, patentierten Methode reinigen und Emissionen bis zu 100 % reduzieren. INFUSER schließt die Lücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft durch die gemeinsame Arbeit und den Wissensaustausch mit der Universität Kopenhagen und wird vom Business Innovation Fund, einer Initiative des dänischen Ministeriums für Wirtschaft und Wachstum, unterstützt.
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: In Aquakulturanlagen kann eine optimale Wasserqualität sichergestellt werden, um lebende Fische und Meeresfrüchte zu halten und zu transportieren. In emissionsstarken Industrien kann die Kohlenwasserstoff-Belastung nachhaltig und erfolgreich reduziert werden. In Großküchen und der industriellen Lebensmittelproduktion werden Gerüche, Fette sowie Bakterien, Viren und Sporen effizient eliminiert.


Herausgegeben von: INFUSER Deutschland GmbH - Essener Str. 49 - 68219 Mannheim - www.infuser.eu

Ausstellerdatenblatt

 
 

Mehr Informationen

RSS-Service