Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. Besucher-Service. Rahmenprogramm. ecoMetals Teilnehmer.

Oskar Frech GmbH + Co. KG

Kaltkammer-Maschinenreihe mit neuem Antriebskonzept

Oskar Frech GmbH + Co. KG

Die Gießereibranche und insbesondere auch der Druckguss sehen sich zunehmend mit der Herausforderung konfrontiert, die Ressourcen- und Energieeffizienz ihrer Produktionsstandorte nachhaltig zu verbessern. Für Gebäudeinfrastruktur, Beleuchtung, Heizungs- und Kältetechnik können die Unternehmen auf bestehende Produkte und Dienstleistungen zurückgreifen.

Um jedoch in der Druckgussproduktion nachhaltige Optimierungen durchführen zu können, ist Fachwissen von der Anlagentechnik, den Prozessen und den Arbeitsabläufen unabdingbar. Zusammen mit ihren Kunden hat sich die Oskar Frech Gruppe aus diesem Grund zur Aufgabe gemacht, hochqualitative energie- und ressourceneffiziente Druckgusstechnologie bei gleichbleibender oder verbesserter Produktivität für heutige und zukünftige Aufgabenstellungen zu entwickeln.

Zudem steht Oskar Frech den Druckgießereien bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz durch abgestimmte Produkte, eine tiefgreifende Technologieberatung und messtechnische Dienstleistungen zur Seite.

 
 
© Oskar Frech GmbH & Co. KG
Frech W 125
Quelle: © Oskar Frech GmbH + Co. KG
© Oskar Frech GmbH & Co. KG
Frech W 125
Quelle: © Oskar Frech GmbH + Co. KG
© Oskar Frech GmbH & Co. KG
Frech K 640
Quelle: © Oskar Frech GmbH + Co. KG
© Oskar Frech GmbH & Co. KG
Frech K 640
Quelle: © Oskar Frech GmbH + Co. KG
 

Auf der GIFA 2015 möchten wir der Gießereibranche unsere neue Kaltkammer-Druckgussmaschinenreihe vorstellen. Bei der Entwicklung lag ein wesentliches Augenmerk auf der energieeffizienten Ausgestaltung der Hydraulik und des Pumpenantriebs. Des Weiteren wurden ein Schwerpunkt auf Wartungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit gelegt. Das Unternehmen hat mit diesem Konzept neue Maßstäbe in der Druckgussbranche gesetzt.

Ein weiteres Highlight zum Thema Ressourceneffizienz stellt das Frech Gating System für Zink- und Magnesium-Druckgussprozesse dar. Die Werkzeugtechnologie erlaubt eine signifikante Verringerung des Rückschmelz- bzw. Recyclingmaterials und adressiert, neben der Möglichkeit eine deutliche Produktivitätssteigerung zu erzielen, die Themen Material- und Energieeffizienz in idealer Weise.

Oskar Frech GmbH + Co. KG: Halle 11 / D26 + F21

 
 

Mehr Informationen

Download Rahmenprogramm

INFO BOX

© Oskar Frech GmbH + Co. KG


Die Unternehmensgruppe Oskar Frech GmbH + Co. KG
in Schorndorf bei Stuttgart gehört zu den Pionieren der Druckgießtechnik und hat mit zahlreichen Patenten die Branche über sechs Jahrzehnte hinweg maßgeblich geprägt.

Heute verfügt der Weltmarktführer über das komplette High-Tech-Portfolio moderner Druckgießtechnik: von der Warm- und Kaltkammertechnik über Peripherie, Formenbau, Consulting und Dienstleistungen bis hin zu Verfahrenstechniken.

Seit Gründung der Firma im Jahr 1949 durch Oskar Frech und der Markteinführung des weltweit ersten Warmkammer-Druckgieß-Automaten hat sich die Unternehmensgruppe zu einem Unternehmen mit weltweit mehr als 800 Mitarbeitern entwickelt.

Druckgießtechnik von Frech kommt rund um den Globus zum Einsatz, zum Beispiel in der Automobilbranche bei der Produktion von Motorblöcken, Getrieben oder komplexen Strukturteilen. Aber auch im Bereich Home Appliances, in der mobilen Kommunikation, in der Beschlags- und Bauindustrie, usw.

Neben dem Stammsitz in Schorndorf fertigt Frech an weiteren Standorten in Deutschland, Österreich, China, Polen, USA und Bulgarien.

Website: www.frech.com