Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. Besucher-Service. Rahmenprogramm. ecoMetals Teilnehmer.

Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

Energieeffiziente Dunstabsaugung - Gefördert durch das BMWi über den PTJ, Förderkennzeichen 03ET1057A

Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

© Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

© Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

Beim Walzen von Aluminium werden die dabei entstehenden Öldämpfe durch Dunstabzugshauben abgesaugt. Die Dunstabsaugung zählt zu den größten Energieverbrauchern unter den Nebenanlagen des Walzwerks.

Dies war für Achenbach der Anlass, mit der Neukonstruktion der Haube ein innovatives Entwicklungsprojekt zu starten. Die derzeit eingesetzten Hauben an Achenbach-Walzwerken erfüllen zwar das Ziel der Ressourceneinsparung, indem sie mit Hilfe des AIRPURE® Abluftreinigungsverfahrens das Walzöl aus der Abluft zurückgewinnen, zum Wiedereinsatz aufbereiten und damit gleichzeitig maximalen Umweltschutz leisten; alle international gültigen Emissionswerte werden deutlich unterschritten.

Die neue Achenbach- Haube soll diese Vorteile künftig mit einer wesentlichen Einsparung an elektrischer Energie verknüpfen. Das BMWi fördert dieses Projekt als Teil des Programms zur Verbesserung der Energieeffizienz in der deutschen Industrie.

Grundsätzlich bestehen Dunstabzugshauben aus einer Außenhaube und einer Innenhaube, die gemeinsam den Absaugspalt definieren. Die Ausbildung des Strömungsfeldes, das im Walzbetrieb im Zwischenraum dieser beiden Hauben entsteht, bestimmt in der Folge die Qualität der Absaugung.

Bei der vergleichsweisen einfachen Konstruktion heutiger Hauben kann es sein, dass Hauben mit nominell identischer Absaugleistung ein dennoch qualitativ unterschiedliches Absaugergebnis liefern bzw. dass das Ziel einer über den Saugspalt hinweg gleichmäßigen Absaugwirkung an einzelnen Stellen nicht hinreichend erfüllt ist.

Durch den Einsatz von CFD-Berechnungen konnten diese Schwachpunkte aufgedeckt und ein grundlegend neuer Ansatz für eine auch diesbezügliche optimierte Absaugung erarbeitet werden.

Neben einer deutlichen Reduktion des Energieverbrauchs geht es bei der Neukonstruktion also konkret darum, eine auch bei variabler Absaugmenge gleichmäßig verteilte hohe Absaugleistung zu gewährleisten und im selben Zug die Tiefenwirkung der Absaugung deutlich zu steigern.

So werden die abgesaugten Volumenströme und die hierzu notwendige Absaugleistung im Vergleich zum heutigen Standard stark reduziert. Ende 2015 wird in Deutschland ein Achenbach-Walzwerk mit einer solchen Dunstabzugshaube in Betrieb gehen: Der Volumenstrom der abgesaugten Luft wird um mindestens 50 % geringer sein als zuvor, und das Absaugergebnis wird sich qualitativ als deutlich verbessert darstellen.

Geht man von einer durchschnittlichen Absaugleistung und der üblichen Anzahl an Betriebsstunden eines Walzwerks aus, sind in Bezug auf das Ziel der Energieeffizienz jährliche Einsparungen von bis zu 330.000 kWh an elektrischer Energie pro Walzwerk zu erreichen.

Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG: Halle 04 / C25

 
 

Mehr Informationen

Download Rahmenprogramm

INFO BOX

© Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG


Achenbach Buschhütten
ist ein eigentümergeführtes Familienunternehmen, das auf eine über 560-jährige Geschichte zurückblicken kann. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1452 von den drei Brüdern Busch als Eisenhammer.

Nach dem Verkauf an die Familie Engelhard Achenbach im Jahr 1846 wurde es nach Abriss des alten Eisenhammers zur Eisengießerei, bevor man 1888 mit dem Bau von Walzwerken begann.

Heute ist Achenbach zum einen eine starke Marke im Markt für OPTIMILL® Walzwerkanlagen für Nicht-Eisen-Metalle sowie für OPTIFOIL® Schneid- und Wickelmaschinen für Nicht-Eisen-Metalle und Converting-Materialien.

Weltweit erfolgreich ist Achenbach zudem mit seiner OPTIROLL® Walzwerkautomatisierung. Im Rahmen der zahlreichen Modernisierungsprojekte eigener wie fremder Anlagen spielt OPTIROLL® eine große Rolle. Darüber hinaus kommen die OPTIROLL®-Hardwarekomponenten wie insbesondere die Planheitsmessrolle nicht nur in Aluminiumwalzwerken, sondern zunehmend in Kupfer-, Stahl- und Edelstahlwalzwerken zum Einsatz.

Website: www.achenbach.de