Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Aussteller-News.

Seven auf der GIFA - Presseinformation

Seven auf der GIFA - Presseinformation

19.03.2015
Seven Refractories d.o.o.

SEVEN REFRACTORIES FEIERT GIFA DEBÜT
Presseaussendung zur unmittelbaren Veröffentlichung
Düsseldorf/Divača, Februar 2015


Nur vier Jahre nach Firmengründung betritt SEVEN REFRACTORIES erstmals die Bühne einer internationalen Fachmesse und nimmt im Juni an der GIFA in Düsseldorf teil.


SEVEN REFRACTORIES hat die GIFA in Düsseldorf für das weltweite Debüt auf einer internationalen Fachmesse gewählt. Die Messe, die jedes dritte Jahr gleichzeitig mit der METEC, THERMPROCESS und NEWCAST stattfindet, steht heuer unter dem Motto “The Bright World of Metals” und öffnet ihre Tore von 16. bis 20. Juni in Düsseldorf.


Die Entscheidung, an der GIFA teilzunehmen, kommt nur vier Jahre nach der Firmengründung von SEVEN REFRACTORIES. Der Unternehmensschwerpunkt auf Feuerfestmaterialien beruht auf einem internationalen Managementteam mit solider Branchenerfahrung.


In den Jahren seit der Gründung konnte SEVEN REFRACTORIES mit schnellem und nachhaltigem Wachstum überzeugen und ein umfassendes Produktportfolio für die Eisen-, Stahl-, Zement- und thermische Industrie entwickeln.


“Wir können tatsächlich mit Stolz auf einige äußerst erfolgreiche Jahre zurückblicken. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um an einer wirklich großen inernationalen Messe teilzunehmen, und die GIFA in Düsseldorf ist der richtige Rahmen für uns”, betont Erik Zobec, CEO von SEVEN REFRACTORIES.


SEVENs Auftritt auf der GIFA konzentriert sich sowohl auf Standardprodukte und Neuentwicklungen wie SEVEN CAST LCS, eine zementfreie, chemisch gebundene Reparaturmasse für Vibrationsguss mit äußerst vorteilhaften Trocknungseigenschaften.


Zusätzlich wird ein innovatives Konzept auf der Basis von selbstfließenden Materialien und Vibrationsguss für die Reparatur von Pfannenofen vorgestellt. In Hinblick auf Produktperformance und umweltfreundliche Produkte bietet SEVEN eine Reihe innovativer, kunstharzgebundener Stichlochmassen an. Die Stichlochmassen sind nicht nur optimiert in Hinblick auf ihre Leistung, sondern weisen auch die geringste Konzentration von Benzo-α-pyren auf. Dank intensiver Forschung konnte SEVEN die Konzentration massiv verringern und sogar die strengen deutschen Grenzwerte unterschreiten, ohne Kompromisse bei der Produktperformance einzugehen.


 


Über Seven Refractories


SEVEN Refractories mit Firmensitz in Divača/Slowenien bietet sowohl ein umfangreiches Produktportfolio von monolithischen Feuerfestmaterialien als auch Projektmanagement mit hochqualifiziertem technischen Personal.


Darüber hinaus verfügt SEVEN über ISO 9001 und ISO 14001-Zertifizierungen. Mit dem brandneuen modernen Produktionswerk in Slowenien, sieben internationalen Niederlassungen und zahlreichen Handelsvertretungen beliefert Seven Kunden in vierzig Ländern, darunter Alunorf, Arcelor, Breitenfeld AG, Buzzi Unichem, Holcim, Heidelberg Cement, Isdemir, Italcementi, NLMK, Outokumpu, Severstal, Thyssen Krupp and Voest Alpine.


Erfahren Sie mehr auf www.sevenrefractories.com und besuchen Sie Seven Refractories auf der GIFA in Halle 10, Stand C66.


Kontakt für Medienanfragen und Pressefotos
Seven Refractories
Carmen Bischof und Dominique Braakman
Poslovna cona Risnik 40
SLO 6215 Divača/Slowenien
Telefon: +386 5 739 57 60
Fax: +386 5 763 02 35
E-Mail: marketing@sevenrefractories.com
Web: www.sevenrefractories.com

Ausstellerdatenblatt

 
 

Mehr Informationen

RSS-Service