Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: METEC. News. Aussteller-News.

Intelligentes Materialhandling für Gießhilfen

Intelligentes Materialhandling für Gießhilfen

29.01.2015
Bernd Münstermann GmbH & Co. KG

Münstermann hat zusammen mit Vesuvius eine intelligente Lösung für eine bestehende Produktionsanlage für Gießhilfen entwickelt, welche die Effizienz und Kapazität über automatisierte Prozesse erhöht.


Die Aufgabenstellung des Kunden war dabei klar definiert. Die bestehende Anlage, welche bereits zu großen Teilen inklusive der Trocknungsanlagen von Münstermann geliefert wurde, wird in zwei Phasen erweitert. Die Kapazität der Anlage sollte erhöht und ein zweiter Entformbereich für Gießereihilfsformen geschaffen werden, um flexibler auf Produktionsspitzen reagieren zu können.


Funktionsweise der Anlage


Die bestehenden Lager für die Formen wurden aus diesem Grund auf zwei Ausschleusebereiche ausgebaut. Direkt am Ausgang eines Lagers ist nun ein Förderer installiert, welcher die Paletten mit den Formen von beiden Ebenen des Lagers aufnehmen kann. Er besteht aus zwei Kettenförderern, welche auf einem Stahlgestell montiert sind. Die Förderer übernehmen jeweils eine Palette aus dem Lager. Sind die Paletten bereitgestellt, werden sie von einem Wender übernommen, der dann auf Schienen auf einem Portalrahmen vom Lagerausgang zum Entformbereich verfährt.


Der Wender nimmt die Palette über Bolzen auf, welche in Bohrungen in den Paletten eingefahren werden. Im Entformbereich dreht er die Palette in eine für den menschlichen Bediener optimale Position zum Entformen. Anschließend verfährt der Wender zurück zum Förderer und ist bereit, eine neue Palette aus dem Lager aufzunehmen. Der Wender wird als eigenständige Einheit unter dem bestehenden Portallader installiert und betrieben.


Spezielle Anforderungen aufgrund schmutziger Umgebung


Die gesamten Anlagenkomponenten sind extrem schmutzresistent ausgeführt (gekapselte Lager, Gehäuse um alle Bauteile, leichte Zugänglichkeit für Reinigungsarbeiten usw.) und in das bestehende Sicherheitskonzept mit eingebunden.

Handlingsystem mit Wendevorrichtung im Testlauf

Ausstellerdatenblatt

 
 

Mehr Informationen

RSS-Service